Kräuter-Rezepte & Tipps Von Susi

Bärlauch Pesto

Bärlauch-Pesto

Bärlauch, Parmesan, geröstete Pinienkerne, Kürbiskerne, Zitronensaft und Salz & Pfeffer mit Olivenöl gut mixen.

Schmeckt wunderbar auf Nudeln, auf Ofenkartoffeln oder auch auf einen Bauernbrot mit Butter.

Die Eigenschaften: den nach Knoblauch duftenden Blättern wird allerhand Gutes nachgesagt. Bärlauch senkt hohen Blutdruck, stärkt Herz und Kreislauf. Er wirkt entzündungshemmend, senkt Fieber und ist ein Wundermittel bei Verdauungsbeschwerden. Er regt den Stoffwechsel an und sagt der berüchtigten Frühjahrsmüdigkeit den Kampf an.

 

Lisbeths Tipps bei Kopfschmerzen

Eine Vanilleschote auskratzen und in ein Glas Wasser geben. Warten Sie nun ca. 20 Minuten und trinken Sie anschließend das Wasser in kleinen Schlücken.

Sie werden gleich merken, dass Ihr Kopfweh verschwindet.

Kräuter als Medizin

Susis Gesundheitstipps

Egal ob es zwickt, zwackt, blutet oder sticht: Schnell Spitzwegerich zur Hand nehmen und schon hat das Leiden ein Ende! Das eher unscheinbare Kraut, das auf so vielen Wiesen zu finden ist, hat eine ganz beachtliche Wirkung: Zerriebene frische Blätter helfen schnell bei offenen Wunden, blauen Flecken oder zum Beispiel auch bei Insektenstichen.

Für Schnupfennasen: Majoran trocknen, vermahlen, durchsieben, so dass nur noch Pulver übrig ist und wie Schnupftabak in die Nase ziehen. Der Schnupfen verschwindet. Probieren Sie es aus!

Susi und Laura - die Kräuterfeen
Ein Apfel für Sie

Susis gesunder Tipp aus der Naturküche: Apfeltraum

  • 400 g Apfelmus
  • 125 g Topfen
  • 125 g Naturjoghurt
  • Vanillezucker
  • 100 g Haferflocken

Die Zutaten miteinander vermischen, kurz ziehen lassen und in Gläsern anrichten. Passend zum Frühstück, als gesundes und köstliches Dessert oder einfach nur für zwischendurch.

Portrait Susi Schafhuber

Kräutertipp Von Susi

Lavendel ist ein Alleskönner – er wirkt beruhigend und aktivierend zugleich: 1 Hand voll Lavendelblüten mit kochendem Wasser übergießen und ruhen lassen. Im Badewasser wirkt dieser Sud für Menschen mit niedrigem Blutdruck aktivierend, überreizte Personen hingegen erfahren eine beruhigende Wirkung. Ein Lavendelkissen sorgt für einen guten, tiefen Schlaf und hält Hausstaubmilben fern.

Apfel-Karottenaufstrich

Ein erfrischender Aufstrich, der köstlich auf einem Vollkornbrot oder auch in einer Palatschinke schmeckt:

1 Karotte, 1 Apfel, 250 g Topfen, 2 EL Naturjoghurt, 1 EL Honig, 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer und frische Kräuter – alles gut vermengen.

Was G’sundes zur Verdauung

Unser Tipp, damit Ihnen schwere Kost nicht im Magen liegt: Kümmel, Anis und Fenchel in einem Mörser fein zermahlen, mit Wasser aufgießen, ziehen lassen, abseihen. Und fertig ist ein herrlich duftender und gesunder Verdauungs-Tee.

Löwenzahn für Galle und Leber

Löwenzahn-Pesto: Frische Löwenzahnblätter mit gutem Sonnenblumen- oder Olivenöl, Pinienkernen und etwas Knoblauch und Salz fein mixen. Passt sehr gut auf Spaghetti, auf einen Wiesen-Kräutersalat oder auf Dinkelbrot